Mentorat Header

Studieren. Glauben. Leben.

×

Nachricht

Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

Drucken

Beschreibung

☼ „Fake News“ und „Verschwörungstheorien“ – Themen für Theolog*innen? - findet als Online-Veranstaltung statt!!!

Mit der viralen Verbreitung von Fake News und Verschwörungstheorien wurden, entlang der Corona-Pandemie, Phänomene für die breite Öffentlichkeit sichtbar, die Sozial- und Medienwissenschaftler, Psychologen und Theologen schon seit einigen Jahren beschäftigen. Systematische Studien über Verbreitungsgrad, über psychologische Mechanismen und über flankierende esoterische, fundamentalistische oder rassistischen Weltsichten geben Einblicke in hoch brisante Dynamiken unserer Tage, die nahezu jede*n betreffen: Wer hat die Deutungshoheit über Situationen und Ereignisse? Wie können wir Polarisierung und Opferbildung entgegenwirken? Und gibt es vielleicht sogar christlich-theologische Antwortversuche auf diese besonderen Herausforderungen?

Leitung: Markus Holzapfel, Mentorat
Referentin:   Marianne Brandl, Dipl. Theol., M.A. phil., Leiterin der Fachstelle für Sekten- und Weltanschauungsfragen im Bistum Regensburg
Zeit: Mittwoch, 19.05.2021, 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
Ort: zuhause

 


☼ „Fake News“ und „Verschwörungstheorien“ – Themen für Theolog*innen? - findet als Online-Veranstaltung statt!!!

Nummer:
-
Beginn:
Mittwoch, 19. Mai 2021 um 18:00 Uhr
Ende:
Mittwoch, 19. Mai 2021 um 19:00 Uhr
Status:
Ausgebucht
Anmelde​schluss:
keine Angabe
Referent/in:
Marianne Brandl
Ort:
Diözesanzentrum Obermünster, Obermünsterplatz 7, Raum KF IV

Kategorie

Adresse:
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg

+49 (0) 941 / 597-1570
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.